Nach oben

Informationen zu den Corona-Bestimmungen

Liebe Familien, aktuelle Informationen zum Kita-Betrieb in Zeiten von Corona finden Sie hier:

Inklusion, Integration und Teilhabe

Unsere Kita ist offen für eine Vielfalt von Familien, Sprachen, Herkunft und Individuen.

Jedes einzelne Kind nehmen wir ernst – in seiner Lebenssituation, mit seinen eigenen Voraussetzungen und individuellen Fähigkeiten. Wir leben ein Miteinander, in dem das Anderssein normal ist. So kann jedes Kind erfahren, dass es wichtig ist und wertgeschätzt wird. Die Kinder lernen voneinander und miteinander – ein wichtiger Aspekt im Sozialisierungsprozess aller Kinder.

Jedes Kind erhält die Möglichkeiten, mit seinen Fähigkeiten und entsprechend seinem Entwicklungsstand aktiv am Gruppengeschehen teilzunehmen. Wir holen die Kinder dort ab, wo sie stehen. Und wir respektieren die individuelle Lerngeschwindigkeit jedes einzelnen Kindes und stellen auch Förderangebote bereit.

Mögliche und individuelle Therapie- und Förderangebote bei den Kneipp-Zwergen:

  • Logopädie
  • Ergotherapie
  • Kunstpädagogik
  • Kinderyoga
  • Psychomotorik
  • Fachberatung
  • Therapeutentreffen (einmal pro Jahr mit den Eltern gemeinsam)
  • fünfmal die Woche Heilpädagogik
  • zum Beispiel: konstante Begleitung und Unterstützung im Alltag
  • Handlungspläne entwickeln, Konfliktlösungsstrategien erarbeiten und umsetzen, an Gruppenangeboten teilnehmen und vieles mehr ...

Da wir die Erziehungsberechtigten als ExpertInnen für ihre Kinder wahrnehmen, liegen uns ein kontinuierlicher Austausch und das gegenseitige Vertrauen am Herzen.

Die Teilhabe von Kindern ist ein Grundsatz in allen agilo-Kitas. Für eine gesunde Entwicklung der Kinder ist es wichtig, dass sie mitbestimmen können und im Alltag mit einbezogen werden. Kinder wollen und müssen gehört werden!

Unsere Kita-Kinder entscheiden beispielsweise frei, in welchem Schwerpunktraum sie sich aufhalten möchten, so erkennen und stärken sie ihre eigenen Interessen. Auch bei der Speisenauswahl stimmen die Kinder mithilfe angefertigter Bildkarten von den Gerichten ab, was es zu essen geben soll. Die Kinder planen zudem gemeinsam mit den ErzieherInnen verschiedene Projekte. Die Rückmeldungen und das Feedback der Kinder sind ein wichtiger Bestandteil der Partizipation. Die Kinder werden ernst genommen und ihre Meinung gestärkt.

Partizipation von Kindern im Alltag ist auch ein wichtiger Baustein in der alltagsintegrierten Sprachbildung.