Nach oben

Informationen zu den Corona-Bestimmungen

Liebe Familien, aktuelle Informationen zum Kita-Betrieb in Zeiten von Corona finden Sie hier:

Sprache – der Schlüssel zur Welt

Wir legen besonderen Wert auf sprachliche Bildung im Kita-Alltag.

Sprache ist der Schlüssel für bessere Bildungschancen für alle Kinder von Anfang an. Indes gehört das Sprechenlernen zu den wichtigsten und herausforderndsten Lernleistungen eines Kindes. In unserer Kita stärken wir daher die alltagsintegrierte sprachliche Bildung der Kinder. Diese orientiert sich an den individuellen Kompetenzen der Kinder und knüpft an deren Interessen und ihrer natürlichen Sprachentwicklung an.

Wir nehmen teil am Bundesprogramm „Sprach-Kitas – Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“. Mit diesem Programm unterstützt das Bundesfamilienministerium die alltagsintegrierte sprachliche Bildung und die inklusive Pädagogik in den Kitas. Auch fördert es die Zusammenarbeit mit Familien als „gelebte Bildungs- und Erziehungspartnerschaften“.

Für uns bedeutet das konkret, dass wir eine Sprachfachkraft für die Umsetzung des Programms an unserer Seite haben. Gemeinsam mit unserer Kita-Leitung unterstützt die Sprachfachkraft unsere pädagogischen MitarbeiterInnen. Sie berät, gibt Praxisanregungen und qualifiziert unsere Fachkräfte, die Sprachentwicklung der Kinder und ihr eigenes Sprachverhalten systematisch zu beobachten und qualitativ zu verbessern.

„Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken.“
Samuel Johnson

Als inklusiv arbeitende Einrichtung machen wir uns auf den Weg, in einen Prozess Haltungen zu überprüfen – die wir oft unbedarft und unbewusst über unsere Sprache ausdrücken. Wir ermutigen dazu, Dinge zu hinterfragen. Diskriminierungen, Vorurteile und Benachteiligungen kritisch zu beleuchten, um die Stärken eines jeden einzelnen zu berücksichtigen und wertzuschätzen.